Seidelbast
Botanischer Name: Daphne mezereum

Der Seidelbast blüht von Januar bis April purpurrosa bis karminrot. Die Blüten duften intensiv. Die roten Früchte, die ab Mai erscheinen, sind sehr giftig, sie sollten unbedingt entfernt werden. Der Seidelbast wird bis zu 1 Meter hoch und  ist sehr frosthart. Er bevorzugt feuchte, kalkhaltige Böden und halbschattige bis schattige Standorte.

 

 
zurück