Japanische Zieraprikose
Botanischer Name: Prunus mume 'Beni-chi-dori'

Eine fernöstliche Kostbarkeit, die man bei uns leider noch selten findet, ist die Japanische Zieraprikose. Sie blüht  früh noch vor dem Laubaustrieb. Die Blüten sind zwar einfach, aber durch ihren intensiven Pinkton sehr auffällig. 
Die Japanische Zieraprikose wächst nur schwach. Sie wird höchstens 3 Meter hoch und paßt daher auch gut in kleine Gartenräume. Die Japanische Zieraprikose braucht einen warmen, geschützten Standort. In spätfrostgefährdeten Lagen sollte man sie nicht pflanzen. 
 
 
 

 

 
zurück