Japanische Skimmie
Botanischer Name: Skimmia reevesiana

Ein attraktiver Strauch für die herbstliche Schalen- und Grabbepflanzung ist die Japanische Skimmie. Dicke rote Beeren in dichten Trauben zieren den immergrünen Strauch. Die Japanische Skimmie ist zweigeschlechtlich, die roten Beeren erscheinen nur bei den weiblichen Pflanzen. Sie wird nur etwa einen Meter hoch und ist frosthart bis ca. -15 Grad. Im Frühling blüht sie weiß. Die Japanische Skimmie sollte halbschattig bis schattig stehen, sie braucht humosen, sauren Boden.
 
 

 
zurück