Silberrandchrysantheme
Botanischer Name: Ajania pacifica

Eine interessante neue Pflanze für herbstliche Gärten und Kübel. Die Staude stammt aus Japan und wird vorallem wegen ihres raffinierten Laubes gepflanzt: Die Blätter sind silber-grün mit weißem Rand. Bei Kälte färbt sich der Blattrand rostrot. Etwa ab Anfang September erscheinen zahlreiche kleine limonengrüne Knospen, die im Oktober gelb blühen. Die Silberrandchrysantheme sollte sonnig bis halbschattig stehen. Sie wird ca. 40 cm hoch und ist winterhart bis -15 Grad.
 
 

zurück